Sein eigenes Liquid herstellen und somit eine Menge Geld sparen, das geht ganz leicht. Es gibt zig Anleitungen im Internet, wie ihr euer Liquid selber mischen könnt. Die einen gehen von relativ verständlich, bis zu einem langen Roman. Die Romane sind meist ungeeignet zum selber Mischen, da die große Vorbereitung viele Dampfer abschreckt. Wir versuchen hier das Mischen von Liquids so leicht wie möglich in einer Anleitung zu erklären.

Geld Ersparnis selber mischen

Wenn man bei den „normal“ gekauften Liquids von einem Preis zwischen 4,00€ – 5,00€ für 10ml aus geht, dann liegt die Ersparnis beim eigenständigen Mischen von Liquids bei etwa 60% bis 80%. Natürlich ist auch hier ein Preisvergleich notwendig.

Vorbereitung: das brauchst du zum selber Mischen

Besorgt euch die folgenden Teile aus dem Internet. Für euch haben wir hier ein paar Amazon-Links zusammengefasst.

  1. Basisliquid: Je nach Bedarf, solltet ihr euch die richtige Basis aussuchen. Hier wird es etwas konkreter, denn die Basis kann unterschiedliche Werte an Nikotin, PG und VG annehmen. Als Beispiel haben wir hier 1000ml mit 0,0mg Nikotin, 50% VG und 50% PG genommen: Riccardo Basisliquid Balance. Aber wie gesagt, passt es euren Bedürfnissen an.
  2. Aroma: Das ist wohl selbsterklärend. Kauft euch einfach ein Aroma zum selber Mischen. Erdbeere ist sehr beliebt, hier ein Beispiel: GermanFLAVOURS Aroma – Geschmacksrichtung Erdbeere – 10ml. Wer es ohne Aroma probieren will, viel Spaß!
  3. Leerflaschen: 10 x Liquid Flaschen 10ml
  4. Spritzen: Achtet darauf, dass ihr unterschiedliche Größen habt. Zum Abfüllen des Basisliquids darf man ruhig 5ml oder 10ml Spritzen nehmen. Zum Dosieren des Aromas sollten es jedoch kleinere sein. Hier als Beispiel ein Set: Spritzen und Kanülen-Set
  5. Schale oder kleinen Maßbecher: Um das Basisliquid nicht mit einer Spritze aus dem Behälter saugen zu müssen, empfiehlt es sich etwas kleineres zum Dosieren bereit zu halten.
  6. Taschen- oder Küchentücher: Falls ihr nicht zufällig ein Labor zum selber Mischen von Liquids besitzt, achtet auf Sauberkeit und legt vorher Tücher aus.
  7. Aufkleber zum Beschriften: Ist kein Muss, aber hilfreich, denn die leeren Fläschchen sind unbeschriftet. Es gibt auch Dampfer, die die Fläschchen mit einem Edding beschriften. Mini-Organisations-Etiketten, 20 x 8 mm, 6 Blatt/234 Etiketten, weiß
  8. Schutzhandschuhe: Benutzt Handschuhe um eure Hände zu schützen. Es eignen sich dazu Handschuhe für den Garten oder durchsichtige Hygiene-Handschuhe, egal welcher Art.

Liquid selber mischen - Übersicht

Anleitung zum Mixen des Liquids

Wenn ihr die Sachen erstmal habt, gibt es unterschiedliche Art und Weisen wie ihr euch euer Wunsch-Liquid nun selber zusammen mixt. Man kann sich ein riesiges Areal an Maßbechern, Spritzen, Beschriftungen etc. aufbauen. Wir beschreiben hier die einfachste Möglichkeit sich so ein Liquid zu mischen.

Achtung: Benutzt für die nachfolgenden Schritte unbedingt ein paar Handschuhe!

Basisliquid vorbereiten

Zur korrekten Dosierung und dem richtigen Mischverhältnis zwischen Aroma und Basis, empfiehlt es sich zunächst etwas Basisliquid vorzubereiten. Benutzt dazu, wie oben erwähnt, einen kleinen Becher. In diesem Beispiel nutzen wir den Deckel der Flasche vom Basisliquid. Gießt etwas Basisliquid in ein Behältnis.Liquid mischen dosieren

Basisliquid abfüllen

Wie auf dem Bild zu sehen, müsst ihr nun das Basisliquid zum selber Mischen exakt in eines der leeren Flaschen abfüllen. Macht das Fläschchen nicht bis oben hin voll, sondern befüllt es mit ca. 8ml Basisliquid. Anhand der ml-Skala auf der Spritze, könnt ihr so genau die 8ml erreichen.

Aroma-Anteil: Mischverhältnis berechnen

Es ist wirklich nicht schwer, den Aroma-Anteil im Liquid zu berechnen, jedoch ist es schwer herauszufinden, was die perfekte Menge an Aroma überhaupt ist. Jeder Mensch ist anders und hat einen anderen Geschmack. Die Empfehlungen gehen hier von 1% bis 9% Aroma-Anteil im Liquid. Das Einzige was hier hilft, ist ausprobieren.

Wir entscheiden uns hier für einen Aroma-Anteil von 5%. Bei bereits befüllten 8ml Basisliquid wären das 0,4ml Aroma.

Aroma dazu mischen

Um 0,4ml Aroma abzufüllen gibt es mehrere Möglichkeiten. Die einfachste und schnellste ist die, mit einer kleinen Spritze die 0,4ml abzusaugen und in das Basisliquid einzufüllen. Wie gesagt, dazu muss die Spritze natürlich eine Skala haben. Bitte denkt vor dem nächsten Befüllen daran, die Spritze ordentlich zu reinigen.

Verrühren oder schütteln

Zum Schluss den Deckeln drauf schrauben und lange und mehrmals in allen Richtungen schütteln. Wer sein Liquid in einem größeren Behältnis gemischt hat, hat an dieser Stelle die Möglichkeit mit einem kleinen Stab das Liquid umzurühren.

Zum Schluss: Liquid stehen lassen

Beim Umrühren oder Schütteln entstehen Bläschen im Liquid. Lasst euer frisch gemischtes Liquid einfach ein paar Stunden stehen und reifen, um die perfekte Abrundung zu erhalten.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT