Es gibt in der Welt des Dampfens viele Dinge, die man beachten muss. Neue und auch erfahrene Dampfer holen sich regelmäßig Tipps aus Foren und anderen Webseiten zum Thema Dampfen.

Gerade eine große Community ist daher wichtig, um Erfahrungen austauschen zu können. Diese ist ja durchaus vorhanden.

In diesem Artikel möchten wir dir eine Zusammenfassung aller wichtigen Punkte zum Thema Dampfen und E-Zigarette bieten. Wenn wir etwas vergessen haben, freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Die Gesundheit und das Dampfen

Wenn du Neuling bist, wirst du dich sicherlich mit dem Thema Gesundheit beschäftigt haben. Ist Dampfen schädlich? Was sind die Langzeitfolgen? Solche und ähnliche Fragen stellt man sich als neuer Dampfer immer.

Eines sei dir gesagt: Dampfen ist weniger schädlich als Rauchen. Das sehen sogar die größten Gegner der E-Zigarette ein und es gilt eigentlich auch als bewiesen. Die „Mainstream-Medien“ zeigen sich dennoch oft sehr kritisch und so entstehen anhand vieler falscher Aussagen ziemlich dämliche Artikel.

Es gibt zu diesem Thema auch reichlich Studien. Wenn dich das Thema interessiert, hier entlang: E-Zigarette schädlich.

Achte auf Ordnung deiner Utensilien

E-Zigaretten Koffer Set
Könnte aufgeräumter sein, aber wenigstens geht nichts verloren: Beispiel für einen E-Zigaretten Koffer

Chaos und dauerhaft Dampfer sein, das passt nicht zusammen. Suche dir einen Ort, wo du all deine Dampfer-Komponenten sortiert ablegen kannst. Teilweise sind dort nämlich viele kleine Bauteile dazwischen, die gerne mal verloren gehen.

Am besten eignet sich dafür eine Schminkbox oder ein moderner Werkzeugkoffer.

Akku der E-Zigarette

Wie mit jeder anderen Spannungsquelle auch, solltest du den Akku deiner E-Zigarette schonen und ihn vor Flüssigkeiten wie Liquid schützen.

  • Achte beim Kauf eines Netzteils immer auf die richtigen Spannungswerte. Außerdem darf der angegebene Stromwert nicht überschritten werden.
  • Falls du dir ein E-Zigaretten Set selber zusammenbaust, achte auf den richtigen Akku! Solltest du mit höheren Leistungen dampfen, so ist zum Beispiel eine „18650 Akkuzelle“ ratsam. Lies dir an dieser Stelle immer die Hinweise des Herstellers oder des Shops durch.

Liquid verschluckt

Was wohl eher selten bis nie passieren wird, ist der spezielle Fall, dass man sein Liquid verschluckt hat. An dieser Stelle ist entscheidend, was in diesem Liquid vorhanden war. Nikotin kann in großen Mengen giftig wirken und diverse Symptome verursachen. ABER: Wenn du nicht gerade 20ml auf ex verschluckt hast, besteht generell keine Gefahr. Ein Tropfen davon sollte keine Schäden verursachen. Trinke viel Wasser und achte auf deinen Körper. Im Zweifel suche einen Arzt auf.

Ebenso sind die meisten Aromen im Liquid unbedenklich. Mehr zu diesem Thema: Aroma gefährlich?

Liquid an den Händen, am Mund oder im Mundraum

Solltest du nicht gerade im Liquid baden, besteht keine Gefahr. Begib dich in aller Ruhe zum Waschbecken und wasche das Liquid einfach ab.

Billig ist nicht besser

Kauf nicht immer die günstigsten E-Zigaretten. Du wirst dich ärgern und letztendlich mehr bezahlen.

Hygiene beim Dampfen

Bei einer normalen Tabak-Zigarette gibt es in dieser Hinsicht nicht viel zu beachten: Anzünden, rauchen und entsorgen. Fertig. Bei der E-Zigarette ist Sauberkeit das A und O. Ablagerungen im Depot, verkohlte Verdampfer und verklebte DripTips beeinträchtigen das Dampferlebnis immens.

Reinigt eure E-Zigarette regelmäßig. Wie das richtig geht, seht ihr hier: E-Zigarette richtig reinigen.

Dampfen in der Öffentlichkeit

Nach derzeitigem Stand (Januar 2016), ist das Dampfen in öffentlichen Gebäuden gestattet, da die E-Zigarette keinen Tabak enthält. Dies könnte sich in Zukunft ändern.

Aber wie sieht das mit Restaurants, Bars, Museen oder Kneipen aus? Gesetzlich ist es so, dass das Dampfen nicht verboten wird. Dennoch: Der Wirt bzw. der Betreiber des Lokals hat Hausrecht! Du kannst nicht auf dein Recht pochen, dass das Dampfen erlaubt sei. Nur er entscheidet, ob du in seinen Räumlichkeiten dampfen darfst oder nicht.

Ferner solltest du es nicht als selbstverständlich ansehen, immer und überall dampfen zu können. Respektiere deine Mitmenschen, denn die meisten sind durch die ganzen Lügen der Medien verunsichert. Wer dieses Thema noch nicht durchleuchtet hat, ist zu recht unwissend.

Lasst euch nicht verunsichern!

Ja, auch erfahrene Dampfer sind manchmal verunsichert. Die Medien stürzen sich nämlich auf jede noch so kleine Negativ-Meldung der E-Zigarette. Positive Studien sind dagegen Mangelware, obwohl es sie gibt.

Bleibt eurer Linie also treu und haltet euch immer die Fakten vor Augen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT